Dienstag, 22. Mai 2018

HALTENBURG?

Jedenfalls vor der Baustelle muss in Altenburg bald jeder halten. Da gibt es dann kein Durchkommen mehr. Und da, wo man noch durchfahren kann, darf man dann nicht mehr halten: Ab 3. Juni, 6. Uhr morgens.
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Mittwoch, 16. Mai 2018

ORTSDURCHFAHRT: Die Schilder und die Absperrungen sind bereits in Startposition

Die Baustelle in der Warteposition: ab 4. Juni kommt die Vollsperrung.
Darauf weist schon dieses Schild an der Kreisstraße nach Altenburg hin

Bis Ende 2019 ist Altenburg "Sperrbezirk". Unser Dorf bekommt eine neue Orsdurchfahrt. Deshalb ist ab 4. Juni bis Ende 2019 die Durchfahrt gesperrt. Der Verkehr wird - so weit möglich - über die Bundesstraße 464 gelenkt. Morgen ist in der Ortsmitte Baggerbiss mit 0berbürgermeisterin Barbara Bosch - ein Fünf-Millionen-Projekt (wenn ich mich recht erinnere). Start: 12.30 Uhr neben der Volksbank.


Durch diese hohle Gasse muss der Ortsverkehr kommen?...

Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Montag, 14. Mai 2018

BILDERTANZ: Altenburg im Glück: Berliner Pfarrersehepaar schen...

BILDERTANZ: Altenburg im Glück: Berliner Pfarrersehepaar schen...: ... "Hans im Glück". Sie waren hier, Maria und Klaus Sorge, um aus einem ganz anderen Leben zu berichten, aus der Zeit der Bomba...

Bildertanz-Quelle:

Donnerstag, 17. Mai 2018: Wenn der Bagger zum ersten Male zubeisst...

... dann ist endlich die Zeit gekommen, in der in Altenburgs Ortsmitte die große Sanierung beginnt. Der Erlenbach wird neu verdolt, der Hauptsammler in der Donaustraße wird neu gebaut, die Donaustraße wird umgestaltet und parallel dazu kann der Bau der neuen Ortsmitte angepackt werden.
Alle Bürger sind eingeladen. Oberbürgermeisterin Barbara Bosch wird zu uns sprechen - und wir werden wohl zum letzten Mal die Donaustraße so wahrnehmen können, wie sie seit 1975 unser Ortsbild bestimmte. 
Also, jetzt gilt's. Beginn: 12.30 Uhr am Donnerstag, 17. Mai 2018. Treffpunkt ist die Freifläche neben der Volksbank - beim "Kap der Guten Hoffnung" (wie wir in Altenburg gerne gelästert haben)